visionar Blog – Deine Augmented Reality News

Bleibe auf dem Laufenden und erfahre die neuesten Trends aus der Branche der Augmented Reality!
 

Augmented Reality SDK – die leistungsfähigsten SDKs zum AR App programmieren

Moderne Augmented Reality SDK präsentieren sich flexibel, plattformübergreifend und ermöglichen es Dir, unkompliziert die erforderliche Augmented Reality App zu programmieren. Allerdings ist die Auswahl an Tools mehr als reichlich und so stehst Du vor der Qual der Wahl. Wir haben uns auf dem Markt der AR SDK umgesehen und liefern Dir einen kurzen Überblick über die aktuell besten Tools zum AR App erstellen.

Wikitude

Die Augmented Reality SDK Wikitude lässt nur wenige Wünsche offen. Sie unterstützt die Plattformen Android, iOS, Windows Tablets sowie Epson-Smart-Brillen und deckt alle wichtigen Entwicklungsframeworks von JavaScript API bis Cordova ab. Der professionelle Einstieg in die Entwicklungsumgebung ist vor allem für erfahrene Entwickler unkompliziert und wird durch die zahlreichen Features kaum erschwert. Denn Wikitude überzeugt durch seine Funktionalität von der Bild- und Objekterkennung über das 3D-Markerless-Tracking bis zur ARKit und ARCore-Unterstützung.

ARKit

ARKit von Apple konzentriert sich auf die Plattformen iOS 11/12. Um eine Augmented Reality App zu erstellen, die ausschließlich auf neuerer iPhone und iPad-Hardware läuft, reicht die SDK vollkommen aus. An Funktionalitäten bringt sie eine zweidimensionale Bilderkennung und eine 2D-Bildverfolgung mit. Für einfachere Apps, zur Programmierung von Multiplayer Spielen oder zum Einstieg ins AR App programmieren ist ARKit ideal.

ARCore

ARCore ist die Google-Antwort auf ARKit, wobei die SDK sowohl iOS 11 und Android 7.0 und höher unterstützt. Dabei nutzt die Augmented Reality SDK die Kernfunktionen Bewegungsverfolgung, Umweltverständnis durch Größen- und Positionsermittlung von Flächen sowie die Lichteinschätzung, um die reale und virtuelle Welt zu verbinden. Auf Basis dieser Funktionalitäten platzierst du virtuelle Objekte und Texte in einer physischen Umgebung.

Vuforia

Vuforia steht bei Entwicklern, die regelmäßig eine Augmented Reality App erstellen, an einer der vordersten Positionen. Die SDK unterstützt iOS, Android, Unity Editor sowie UWP. Die mit Vuforia programmierten Apps überzeugen durch Funktionalitäten wie die Erkennung verschiedenster visueller Objekte oder die Text- und Umgebungserkennung. Plugins wie das mächtige Unity Plugin und innovative Funktionalitäten seit Version 7.1. ergänzen die Augmented Reality SDK.

Visionar native SDK

Mit dem Fokus auf iOS und Android werden AR Funktionen in bestehende Apps integriert. Das visionar native SDK ist Teil der visionar Plattform die durch die Kombination von der visionar Web-App mit der Funktion eines CMS, der visionar Cloud und des Developement Kits eine Komplettlösung für App Entwickler bietet. Auch ohne jahrelange Programmiererfahrung können damit AR-Funktionen unkompliziert in bestehende Apps integriert werden. Den Content verwaltet der App-Besitzer. So wird wertvolle Zeit und Programmieraufwand bei 100 % Ergebnis gespart. Die visionar native SDK funktioniert auf allen iOS sowie allen gängigen Android Geräten und unterstützt AR Features wie 2D Bilderkennung, Objektverfolgung, Videoanzeigen in Vollbildschirm oder auf dem Bild und Image Targets mit Anzeige von Bild, Video, Audio oder Link zu verknüpfen.

Maxst

Maxst unterstützt die Plattformen iOS, Android, Mac OS und Windows und steht für eine unkomplizierte und einfach bedienbare All-in-One Lösung. Fünf Schlüsselfunktionen wie Image-, Instant- und Objekt-Tracker sowie Visual SLAM und ein QR/Barcode-Scanner bilden die Ausgangsbasis, um eine einfache AR App zu programmieren.

DeepAR

Die DeepAR SDK konzentriert sich auf die Plattformen Android, iOS, WebGL, Windows und PC. Als Augmented Reality SDK überzeugt das Tool durch die Gesichts- und Gesichtsmerkmal-Erkennung in Echtzeit. Die Basis dafür bilden maschinelle Lernverfahren sowie patentierte Datenmodelle. Mobile und Web-Apps optimieren die präzise Bildwiedergabe. Du entwickelst hochwertige Gesichtslinden, Masken und Effekte? Dann solltest du diese Augmented Reality SDK auswählen.

EasyAR

EasyAR unterstützt die Plattformen iOS, Andoid, UWP, Mac, Windows und Unity Editor. Während die Version 1.3.1 ausschließlich die Bilderkennung bietet, wartet die Version 2.0 mit einer Funktionsvielfalt von der 3D-Objekterkennung über die Umweltwahrnehmung bis zur intelligenten Smart Glass Lösung auf. Ein Argument, warum du diese AR SDK auswählen solltest, ist die intuitive Bedienung und die unkomplizierte Integrierbarkeit.

ARToolKit

ARToolKit ist eine reine Open Source-Tracking Bibliothek für iOS, Android, Windows, Linux Mac OS und Smart Glasses. Mit der Orientierungsverfolgung, der Verfolgung ebener Bilder, einer optischen Stereo- sowie Kamera-Kalibrierung oder Plugins für OpenSceneGraph und Unity enthält ARToolKit für AR App-Entwickler interessante Funktionalitäten.

Xzimg

Xzimg fokussiert sich auf die Plattformen iOS, Android und Windows und enthält in der SDK drei Hauptfunktionen. Dabei handelt es sich um Augmented Vision, Augmented Face und Magic Face. Mit diesen Kernfunktionen erzielt deine AR App bei der Echtzeit-Gesichtserkennung und Tracking hervorragende Ergebnisse.

Überzeug dich selbst

Du hast vor, Dich an einer AR App zu probieren? Dann nutze doch unsere 30 Tage Testversion für Dein Projekt. Einfach anmelden, Entwickler-Dokumentation befolgen und loslegen!

Sollte die visionar Plattform dann doch nicht das richtige für dich sein – kein Problem! Du hast keine Verpflichtungen und kannst jederzeit online kündigen.