Augmented Reality auf der ARS Electronica

Als international einzigartige Plattform für Kunst, Technologie und Gesellschaft setzt sich die ARS Electronica seit 1979 mit den Veränderungen unseres Lebens durch die digitale Revolution auseinander. Center, Futurelab, Prix ARS Electronica und das Festival sind dabei die tragenden Säulen.

Weltweit einzigartiges Festival für Technologie, Kunst und Gesellschaft

Mehr als 500 Events finden im Zeitraum vom 5. bis 9. September 2019 im Rahmen des ARS Electronica Festivals statt. Das vielfältige Programm weist eine Bandbreite an Visionen und Perspektiven auf, die weltweit einzigartig sind. Die aus aller Welt stammenden Teilnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen von Kunst und Wissenschaft. Auch international gefragte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, sogenannte Entrepreneurs, und bekannte sozial aktive Menschen sind vertreten.

Durch diese Ansammlung von Expertise und Kreativität wird das ARS Electronica Festival ein Festival für

  • Wissbegierige,
  • Technologie Interessierte
  • Musikbegeisterte und
  • Medienkunstfans.

ARS Electronica als Dach auf vier Säulen

Die einzelnen Schwerpunktbereiche der ARS Electronica setzen sich mit innovativen, radikalen bis hin zu exzentrischen Ideen und deren Auswirkungen auf den Alltag und das Leben der Menschheit sowie der Gesellschaft auseinander und fördern diese. Dabei nimmt jede der Säulen eine wichtige Funktion ein.

Wettkampf der besten Kreativen – der Prix ARS Electronica

Der Prix ist immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Ideen und zeichnet diese mit der begehrten “Goldenen Nica” aus. Die Teilnehmer der vier Kategorien sind Künstler wie Lynn Hershmann, Roy Ascott oder Karlheinz Stockheizen. Sogar Oscar-Preisträger wie John Lasseter oder Chris Landreth befinden sich unter den Preisträgern der Kategorie “Digital Musics & Sound Art”.
Wusstest Du, dass das berühmte Computer-Animationsstudio Pixar 1987 und Wikipedia 2004 noch vor ihrem internationalen Bekanntheitsgrad mit dem Prix ARS Electronica ausgezeichnet wurden?

Kinder und Jugendliche von 0 – 19 Jahren präsentieren sich In der Kategorie “u19 – Create your World”. Sowohl der Prix wie das Festival sind die Plattformen, auf denen sie ihre eigenen Visionen und Ideen für eine bessere Zukunft vorstellen, sich darüber austauschen sich gegenseitig inspirieren.

Testumgebung – das Festival

Auf dem jährlich stattfindenden Festival begegnest Du Künstlern, Wissenschaftlern und Forschern aus der ganzen Welt, die sich interdisziplinär mit dem für das aktuelle Jahr gestellten Thema befassen. Du besuchst Ausstellungen, Vorträge, Workshops oder Symposien mit spannenden Themen, die hinterfragt und getestet werden. Für die beim Prix ausgezeichneten Teilnehmer dient das Festival als Präsentationsplattform ihrer Projekte.

Präsentations- und Interaktionsplattform – das Center

Das Center vereint verschiedenste Funktionen in sich. Es ist einerseits ein Museum für digitale Technologien, präsentiert innovative Ideen und fordert Dich als Besucher zur Interaktion auf. Andererseits ist es eine Präsentationsplattform für interaktive Versuchsanordnungen und Ergebnisse aus den verschiedensten Bereichen von der Bio- und Gentechnik über die Medienkunst bis zur Robotik. Deine Interaktion mit den Exponaten kann lediglich eine persönliche Erfahrung oder sogar ein Beitrag zur weiterführenden Forschung sein.

Forschung und Entwicklung im Futurelab

Im Futurelab findet die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Experten der verschiedensten Bereiche statt. Die Medienkunst oder die Architektur inspirieren hier genauso wie die virtuelle Realität und viele andere Fachgebiete. Das Futurelab realisiert eigene Ideen und arbeitet mit renommierten Unternehmen und internationalen Institutionen auf wissenschaftlicher Basis zusammen.

Augmented Reality im ARS Electronica Center

Zahlreiche Ausstellungen im Center beschäftigen sich mit den Themen Virtual- und Augmented Reality. Oft sind die Grenzen zwischen den beiden Darstellungsformen verschwommen, ein anderes Mal wieder klar erkennbar. So manche Augmented Reality Technologie verbirgt sich innerhalb einer komplexen Softwarelösung, wie die folgenden Beispiele zeigen.

Mirages & Miracles

Hier steht weniger die Technologie, sondern mehr das optisch-emotionale Erlebnis im Mittelpunkt. Betrachte die ausgestellten Kunstwerke über die Augmented Reality App auf Deinem mobilen Endgerät und tauche ein in eine faszinierende Welt aus Illusionen und künstlichen Wundern. Adrien Mondot & Claire Bardainne sind die Schöpfer der beeindruckenden Installation.

Augmented Reality Sandbox im Kinderforschungslabor

Die Sandbox wurde im Futurelab entwickelt und animiert Kinder zum geowissenschaftlichen Arbeiten im Sandkasten. 3D-Projektionen topografischer Höhenlinien oder simuliertes Wasser sind die Antworten auf das Spiel mit dem Sand.

Audi Virtual Engineering Terminal

Gemeinsam mit der Audi AG entwickelte das Futurelab das Audi Virtual Engineering Terminal. Es handelt sich um eine Simulationsanwendung, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Fahrzeugen leistet und die Entscheidungsfindung unterstützt. In diesem Projekt kommen die unterschiedlichsten Technologien von der Augmented- bis zur Virtual-Reality zum Einsatz.

Erfolgsgeschichte ARS Electronica

Erstmalig fand das ARS Electronical Festival im Jahr 1979 im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes statt. Vor allem die Open Air Projekte mit ihren beeindruckenden Laser-Shows, wie die Klangwolke im Donaupark, nahmen auf die weitere Entwicklung des Festivals großen Einfluss. Jedes Jahr steht das Festival unter einem anderen Motto, das sich an der noch heute gültigen Philosophie “Kunst, Technologie und Gesellschaft” orientiert. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht die internationale interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedenster Institutionen, Künstler und Wissenschaftler.

Überzeug dich selbst

Du hast vor, Dich an einer AR App zu probieren? Dann nutze doch unsere 30 Tage Testversion für Dein Projekt. Einfach anmelden, Entwickler-Dokumentation befolgen und loslegen!

Sollte die visionar Plattform dann doch nicht das richtige für dich sein – kein Problem! Du hast keine Verpflichtungen und kannst jederzeit online kündigen.